Nun lasst es gehen

Georg Andreas Sorge, Nun lasst un gehen