Warum beübst du dich mein Herz

Georg Friedrich Kauffmann, Warum betrübst du dich mein Herz